Turnier 3 vom 30.11.2018

Freitag 30-11-2018 im Vegas! Das dritte Turnier unserer vereinsinterne Turnierserie Vereinsliga startete. Dieses mal fanden sich 15 Dartpiraten ein und mich persönlich freute, dass gerade unsere neuen jungen Spieler, die wir die letzten Wochen für unseren Verein gewinnen konnten, unser Angebot gern angenommen haben. Schnell starteten wir in die Vorrunde, die in 4 Gruppen gespielt wurden. Dabei gab es 3 x 4er Gruppen und 1 x 3er Gruppe. Niemand würde nach der Vorrunde ausscheiden und alle 15 Spieler spielten dann danach den 16er Doppel-KO Plan. 

Alles lief wie immer reibungslos ab, die Verlierer schrieben jeweils noch ein Spiel nach dem Ausscheiden und so kamen wir je später der Abend wurde den Finals immer näher. Interessant war auch wieder, dass gestern doch wieder eine beachtliche Anzahl an Sonderleistungen gespielt wurden, alleine Axel K. machte gestern fast soviele Punkte wie in den zwei Turnieren davor zusammen.  

Finale auf der Gewinnerseite

Robert Hübner 0-3 Axel Kruck

0-1 Axel in guter Form holt sich gleich ein Break mit einem 20er Leg

0-2 Seinen eigenen Anwurf hält er dann wieder mit einem LD mit 22 Darts

0-3 Komplette Dominanz in diesem Einzugsfinale von Axel, Hübi kommt nicht in sein Spiel, auch weil Axel erneut einen 20er zum Sieg spielt.

 

Finale auf der Verliererseite

Lukas Worm 2-3 Robert Hübner

0-1 Hübi startet direkt mit einem Break, in einem Leg in dem beide zunächst Nerven zeigen auf die Doppel 

1-1 Beide spielen ein Super Leg, Hübi ist sogar leicht vorn, trifft aber nicht sofort die Doppel und Lukas holt sich das Leg mit einem 20er LD 

2-1 Lukas, der zum ersten mal bei einem solchen Turnier mitspielt, findet jetzt wohl in sein Spiel und holt sich das Leg mit einem 19er LD

2-2 In einem engen Leg kann Hübi am Ende noch mal ausgleichen und den Decider erkämpfen.

2-3 Der wird auch noch mal richtig eng, doch am Ende siegt Hübi mit einem 21er und zieht ins große Finale ein.

 

Finale

Robert Hübner 4-5 Axel Kruck

1-0 Hübi hält seinen Anwurf und geht mit einem 21 Darter in Führung

2-0 Axel scheint noch nicht wirklich im Spiel angekommen zu sein, Hübi holt sich das Break mit einem 20er LD

3-0 Hübi auch in diesem Leg wieder ganz stark mit einem Zweidart-Finish und es scheint so, als würde das eine einseitige Kiste werden

3-1 Aber kaum schreibt man sowas, da wacht Axel auf und bringt sich endlich aufs Scoreboard und holt sich sein erstes Leg

3-2 Beide sind eigentlich gleich auf, aber Axel trifft das Doppel zuerst und kommt näher an Hübi heran. 

4-2 Axel war eigentlich vorn im Score, doch er trifft die Doppel nicht, was Hübi ausnutzt und nun nur noch ein Leg zum Sieg braucht.

4-3 Axel gibt sich aber nicht geschlagen und spielt eine 16er zum Anschluss.

4-4 Hübi versucht Druck zu machen und ist eigentlich vorn, doch dann Double Trouble bei ihm und Axel erkämpft sich den Decider

4-5 Jetzt liegen die Nerven blank bei beiden, sie spielen eigentlich gleich auf, doch wer trifft das Doppel am Ende zuerst, es ist einmal mehr Axel, der mal wieder auf D1 gewinnt.

And the winner is: Axel Kruck (aus der 3.Mannschaft)


Die aktuelle Tabelle findet ihr hier und hier geht es zu den Sonderleistungen.