Turnier 4 vom 28.12.2018

Freitag 28-12-2018 im Vegas! Das vierte Turnier unserer vereinsinterne Turnierserie Vereinsliga startete. Dieses mal fanden sich 17 Dartpiraten ein und mich freute, dass sich wieder auch ein paar Spieler erstmals entschieden haben mitzuspielen. Schnell starteten wir in die Vorrunde, die in 4 Gruppen gespielt wurden. Dabei gab es 3 x 4er Gruppen und 1 x 5er Gruppe. Der Fünfte aus der Fünfergruppe würde nach der Vorrunde ausscheiden und die anderen 16 Spieler spielten dann danach den 16er Doppel-KO Plan. 

Alles lief wie immer reibungslos ab, die Verlierer schrieben jeweils noch ein Spiel nach dem Ausscheiden und so kamen wir je später der Abend wurde den Finals immer näher. 

Einzugsfinale auf der Gewinnerseite

Axel Kruck 1-3 Lukas Worm

0-1 Axel ist eigentlich weit vorn, doch dann DoubleTrouble bei Axel und Lukas kommt ran und kann sich das Leg holen und damit gleich ein Break

0-2 Beide sind gleich auf in den Scores, doch Lukas hält seinen Anwurf mit 24 Darts

1-2 Axel kann jetzt seinen Anwurf mit einem 23 Darter halten.

1-3 Axel verpasst einige Chancen und Lukas holt sich den Sieg und steht erstmals im großen Finale.

 

Einzugsfinale auf der Verliererseite

Axel Kruck 3-2 Maik Hesselbarth

1-0 Axel gewinnt mit 24 Darts das erste Leg

1-1 Beide schwächeln auf die Doppel, Maik hat das bessere Ende und gleicht erstmal wieder aus.

2-1 Jetzt wieder ein besseres Leg von Axel, der nur 19 Darts braucht für das Leg

2-2 Beide mit mega starken Scores und Maik macht den Ausgleich mit 20 Darts

3-2 Axel macht richtig Druck und gewinnt am Ende das Match und trifft somit wieder auf Lukas im großen Finale


Ganz wie bei der PDC, das Finale mit 2 Schreibern

Finale

Lukas Worm 2-5 Axel Kruck

0-1 Axel startet direkt mit einer 180 und holt sich gleich das Break mit einem 19er LD

0-2 Wow, es ist kurz nach Mitternacht und was spielen die beiden Jungs da noch für Darts, Axel hält seinen Anwurf mit einem 15er

1-2 Lukas hält jetzt erstmals seinen Anwurf mit einem 23er LD

1-3 Lukas ist eigentlich weit vorn und man glaubt schon, dass er sich das Rebreak holt, doch dann Double Trouble und so Kann Axel rankommen und seinen Anwurf doch halten.

2-3 Jetzt mal ein zähes Leg von beiden, am Ende hält Lukas seinen Anwurf und verkürzt wieder

2-4 Axel jetzt wieder konzentrierter und holt sich das Leg mit einem weiteren 19er LD

2-5 Axel holt sich dann zum Abschluss mit einem weiteren Break den Sieg in Turnier 4

And the winner is: Axel Kruck (aus der 3.Mannschaft)


Die aktuelle Tabelle findet ihr hier und hier geht es zu den Sonderleistungen.