St. Pauli Vereinsmeisterschaft

Vereinsmeisterschaft 2018

Am gestrigen 24.März 2018 fand die St. Pauli Dartpiraten Vereinsmeisterschaft 2018 in unserem geliebten St. Pauli Stadion statt. Durch den unermüdlichen Einsatz unseres Chris S. konnten wir im Ballsaal Süd eine wirklich tolle Meisterschaft abhalten. Der Aufbau am Freitag Abend hat hervoragend geklappt, hörte ich von allen Beteiligten und so konnten wir in einem besonderen Ambiente auf einer großen Anlage auf eine schöne Meisterschaft hoffen.

Auch in diesem Jahr fanden sich wieder 32 Spieler ein, die am großen Turnier teilnehmen wollten, darunter natürlich viele bekannte Gesichter aus allen Mannschaften, aber auch wieder einige Neue Gesichter, die zum ersten mal an einer Vereinsmeisterschaft teilnehmen würden. Pünktlich beendeten wir den Meldeschluss und per Zufall wurden die Spieler in 8 Gruppen zu je 4 Spieler eingeteilt für die Vorrunde. Gespielt wurde im Best of 5 Modus und alle Gruppen machten sich frisch ans Werk. Die Platzierungen in den Gruppen würden später natürlich für den Setzplan im großen 32er Doppel KO Plan herangezogen werden. Pünktlich gegen 12 Uhr starteten die ersten Partien.

Die Pokale standen bereit und mit viel Elan wurde an allen Boards gespielt. Die Stimmung war wieder hervorragend und unsere AL hatte auch für das leibliche Wohl gesorgt. Würstchen und Kartoffelsalat spendierte die AL allen Teilnehmern. 

Am großen Turnier nahmen erst mal alle Anwesenden teil, auch die Damen. Sie versuchten sich ebenfalls durch das Feld zu kämpfen, am Ende spielten die drei anwesenden Damen Ihre Meisterschaft noch unter sich aus, in einem Round Robin jeder gegen jeden. Und man kann es wohl als kleine Überraschung bezeichnen, dass unsere Kiwi sich als Neuling hier durchsetzen konnte. 

Inzwischen lichteten sich auch im großen Turnier immer weiter die Reihen und wir kamen zu den Finals:

Einzugsfinale Gewinnerseite
Mark M. v Janosch P.
Best of 5 - Mark gewinnt das Ausbullen

1-0 Beide spielen starke Scores, am Ende holt sich Mark das Leg mit 19 Darts

1-1 Beide wieder gut dabei und ziemlich gleich auf, Janosch holt sich das Leg mit 24 Darts

2-1 Mark dominiert das Leg und ist am Ende dann auf die Doppel der Erste, der trifft.

3-1 Mark wieder deutlich vorn und am Ende mit einem 86 Bullseye Finish nach 21 Darts

Averages: Mark 67,21 und Janosch 64,00


Einzugsfinale Verliererseite
Andi M. v Janosch P.
Best of 5 - Andi gewinnt das Ausbullen

1-0 Beide sind gleich auf, während Janosch 90 nicht finishen kann, macht Andi nach 23 Darts 91 aus

1-1 Diesmal kann sich Janosch etwas absetzen und holt sich den Ausgleich

1-2 Janosch startet mit 140, 100 und kann sich am Ende das Break holen

2-2 Beide mit sehr guten Scores und am Ende kann sich Andi das Break zurückholen mit 21 Darts

2-3 Janosch am Ende mit einem 21er zum Sieg

Averages: Andi 62,72 und Janosch 64,46

Zwei neue Spieler spielten sich gleich bei ihrer ersten Vereinsmeisterschaftsteilnahme direkt ins große Finale, dass noch von ganz vielen Dartpiraten beobachten und begleitet wurde. Mark M. aus der 5.ten Mannschaft, hatte ja letztens bereits bei der Vereinsliga Eindruck hinterlassen. Er traf auf Janosch P. aus der 3.Mannschaft, der seinerseits in der Dartszene in Hamburg bereits einige Erfolge feiern konnte und zum Beispiel auch die aktuelle Rangliste der Enjoy Masters 2017/18 anführt. Es konnte also ein spannendes Finale werden.

Finale
Janosch P. v Mark M.
Best of 9 - Janosch gewinnt das Ausbullen

0-1 Janosch startet gut, doch am am Ende ist Mark eher im Finish und holt sich das Leg mit 21 Darts

1-1 Janosch kann sich das Break mit einem 19er zurückholen und gleicht wieder aus

1-2 Mark kann sich das nächste Break holen mit einem 19er und geht wieder in Führung

1-3 Beide stehen am Ende auf 32 Rest und Mark holt sich das Leg mit 23 Darts

2-3 Janosch holt sich jetzt ein starkes Leg mit 18 Darts

2-4 Mark jetzt mit einem klaren Leg für sich in 21 Darts

2-5 Und Mark gewinnt seinen ersten Meistertitel.

Averages: Janosch 60,79 und Mark 70,99

Am Ende hier noch die Tabelle des Gesamtturniers:

Platz

Spieler

1

Mark M.

2

Janosch P.

3

Andi M.

4

Rowi

5

Maik H.

5

Martin I.

7

Dieter

7

Hübi

9

TimoM

9

Ozzy

9

Axel

9

Mark W.

12

Olli

12

Pagger

12

Ingo

12

Mark E.

16

Detlef

16

John

16

Alex M.

16

Kaschi

16

Rene

16

Arnd

16

Mush

16

Holli

24

Joachim

24

Tomel

24

Volker

24

Manja

24

Joshua

24

Gerhardt

24

Günni

24

Siggi

Am Ende hatten wir ein tolles Turnier in einer guten Zeit bis 21 Uhr über die Bühne gebracht und überall schaute man in gückliche und zufriedene Gesichter. Die große Pokalübergabe ging noch über die Bühne und nun freuen wir uns auf weitere Highlights in diesem Jahr und eine bald wieder so schöne Meisterschaft 2019.